Okt 182011
 

Backe, backe, Kuchen
Der Bäcker hat gerufen!
Wer will guten Kuchen backen
Der muß haben sieben Sachen:
Eier und Schmalz
Butter und Salz
Milch und Mehl
Safran macht den Kuchen gehl!

Wenn es doch so einfach wäre …

Eigentlich wollte ich heute noch einen Beitrag schreiben und „meine“ ganz persönlichen Wunschzutaten kundtun. Das wären Kommunikationslust, strategische Kreativität, Entschlusskraft, Verhandlungsgeschick, Gestaltungswillen, Loyalität und Verantwortungsbewusstsein. Gerade aber habe ich gesehen, dass die Frist für die Kandidaturen nicht am Donnerstag abläuft (ist das geändert worden?) sondern bereits heute Nacht.

Für exquisite Rezepte ist also keine Zeit mehr und ich kürze auf das Wesentliche:

  • Wer lieber Projekte umsetzen möchte, ist im Präsidium falsch.
  • Wer lieber selbst hauptamtlicher Vorstand sein möchte, ist im Präsidium falsch.


  • Wer noch zögert, sollte sich hurtig entscheiden. Vielleicht gibt ihm ja der Vorstands-Chat heute Abend den richtigen Impuls.

    Ach ja, so richtig lecker wird der Kuchen da oben nicht sein, Zucker ist nicht drin. Und so ist das wohl auch mit Kandidaten, sie werden eigene Schwerpunkte und Ideen haben und mitnichten alle meine Vorstellungen erfüllen. Aber ich hoffe darauf, zumindest Ansätze davon in den Vorstellungen der zukünftigen Präsidiumsmitglieder wiederzufinden. Der Verein braucht Denker, Strategen und Wegbereiter – mehr denn je.

    Okt 132011
     

    Auch wenn der erste Aufruf zur zweiten Runde des Community-Projektbudgets von Wikimedia Deutschland wenig einladend klang (dreimal „müssen“ – das muss doch nicht), die Sache selbst ist noch immer gut. Wer mit seiner Idee die Wikipedia oder ein anderes Wikimedia-Projekt besser machen möchte: Hier gibt es das benötigte Geld dazu. Einfach bis morgen 14. Oktober 23:59 eine Absichtserklärung mailen. Der Antrag selbst hat noch Zeit bis zum 28. Oktober. Erklärt wird das Prozedere im Blogbeitrag des Vereins..

    Und weil Freies Wissen auch außerhalb der Wikimedia-Projekte stattfindet, gibt es zusätzlich eine weitere Runde WissensWert. Wer also eine Idee realisieren möchte, die nicht in die Wikipedia passt, ist hier richtig aufgehoben. Noch laufen die Vorbereitungen, Anträge können bis zum 17. November eingereicht werden.

    Okt 032011
     

    Wikimedia Deutschland wählt im November erstmalig ein Präsidium und niemand spricht drüber. Also zumindest nicht offen und erst recht nicht öffentlich. Das ist keine ganz neue Situation – auch bei den vorherigen Wahlen wurden etliche Kandidaturen regellmäßig erst kurz vor der Einreichungsfrist bekannt; davon wird sie aber nicht besser.

    Am 20. Oktober läuft die Frist ab, bis zu der Kandidaten für das Präsidium ihre Kandidatur einreichen können, keine drei Wochen mehr bis dahin. Bei der letzten Vorstandswahl im März machten in der dritten Woche vor dieser Frist im Forum des Vereins (Anmeldung erforderlich) die ersten Kandidaten ihr Vorhaben öffentlich, weitere folgten. Es gab Fragen an die Kandidaten und Diskussionen. Nicht immer schön, aber doch zumindest für meine Wahlentscheidung hilfreich. Bislang rührt sich an dieser Stelle gar nichts.

    Nun ist es nicht gerade so, dass die bisherigen Wahlen zum Vorstand von Wikimedia Deutschland unter einer erdrückenden Last von unzähligen Kandidaten litten. Beileibe nicht. Zu oft hatten die Mitglieder bei wichtigen Positionen noch nicht einmal die Wahl zwischen zwei Kandidaten, was die Wahl selbst bisweilen etwas skurril wirken ließ. (Ist nicht die Hemmnis, einem Kandidaten ein „nein“ zu geben ungleich höher, wenn er der einzige Kandidat für eine in der Satzung festgeschriebene und damit notwendige Position ist?)

    Was also beschert dem Verein mehr Kandidaten für das Präsidium? Schweigen eher nicht. Werbung funktioniert nicht ohne Worte, Lust entsteht nicht ohne Bekenntnisse, eine offene Kommunikationskultur entwickelt sich nur durch offene Kommunikation.

    Und in diesem Sinne bin ich davon überzeugt, dass eine der besten Möglichkeiten, Kandidaten zu gewinnen, die ist, über die eigene Kandidatur zu sprechen. Über die Gründe, über die Sorgen und über die Erwartungen. Und zwar vor dem Fristablauf, also jetzt. Wer also schon weiß, das er kandidieren möchte: Warum so still? Bitte, macht es auf Forums-Seite zur Mitgliederversammlung bekannt und öffnet damit den Weg für Diskussionen und vor allem für weitere Interessenten.

    Und falls jemand neugierig geworden ist: Im Forum gibt es eine FAQ zum Präsidium und der Wahl.